Der Entenconfit-Burger bei Tires

Posted on Nov 28 2015 - 4:02am by Andreas Molau

Etwas abseits vom Wolfenbüttler Weihnachtsmarkt kann man bei Tires auf dem Krambuden mit dem Entenconfit-Burger Street Food vom Feinsten genießen.

Nourdin Tires zaubert.

Nourdin Tires zaubert.

Manchmal muss man ein altes Stück aus der Vitrine nur einmal kräftig abstauben und polieren. Dann sieht man es mit anderen Augen. So ähnlich ist es auch mit Begriffen. Die Bratwurstbude von neben an hatte noch einen gewissen Charme, als man die drei Damen vom Grill im Fernsehen sah. Anschließend rollte die Fast-Food-Welle amerikanischer Schnellrestaurants über uns und spätesten mit dem Döner sieht die kulinarische Vielfalt beim Zwischendurchessen schon ganz anders aus. Der Imbiss heißt jetzt Street Food und da können verwöhnte Gaumen selbst eine schlichte Bratwurst wieder neu entdecken. Bei Tires in Wolfenbüttel ist das bereits seit Längerem so. Und gerade jetzt, wo man auf dem Weihnachtsmarkt in Wolfenbüttel gelegentlich mit an den Oberkörper gepressten Ellenbogen seine Leckerei zu sich nehmen muss, lohnt der kleine Abzweig auf den Krambuden, um zu schauen, was Nourdin Tires Neues im Angebot hat.

Dieser Burger braucht Zeit.

Dieser Burger braucht Zeit.

Der Street-Food-Worker zaubert

Seit Kurzem steht öfter ein Aufsteller dort, der einen Entenconfit-Burger anpreist. Nourdin Tires habe die Idee beim Stöbern im Internet entdeckt, erzählt er und habe sich sofort an die Umsetzung gemacht. Da hier aus dem Street Food echtes Slow-Food wird, ist die Verfügbarkeit nicht immer gewährleistet. Beim ersten Versuch klappte es nicht. Die Ente war da gerade erst gemächlich am Köcheln. Das zweite Mal aber war es so weit. Das Warten hatte sich gelohnt. Erst hatte Tires die Burgerbrötchen noch selbst gebacken. Dann, als die Burger erfolgreicher wurden, kooperierte der Feinkosthändler und Street-Food-Worker mit der Braunschweiger Bäckerei Mechau. Das Ergebnis lässt sich sehen und schmecken.

… und schmeckt himmlisch.

… und schmeckt himmlisch.

Genuss vom Feinsten

Bei der Zubereitung lässt sich Tires Zeit und die kann man am Krambuden nutzen. Man trifft Bekannte, hält ein Schwätzchen mit den Gästen – ob draußen oder drinnen im gemütlichen Café. Das Entenfleisch wird portioniert und auf dem Bräter erwärmt. Krosse Entenhaut ist die Gourmet-Alternative für Röstzwiebeln, das selbst gemachte Chutney ist ein orientalischer Traum mit süßen und säuerlich-würzigen Noten und ein leichter Senf rundet die Kreation ab, die mit Cheddar-Käse und würziger Rauke gekrönt wird. Der Entenconfit-Burger ist keine Alternative zum herkömmlichen Burger, sondern spielt in einer ganz eigenen Liga. Er demonstriert, dass Street Food beste Küche sein kann. Ganz ohne Beilagen wird man übrigens, nur zur Info, auch gut satt. In Wolfenbüttel ist der gute alte Imbiss also aus der verstaubten Vitrine geholt und bei Tires neu erfunden worden.

image_pdfimage_print

Leave A Response