Sternekoch und Hobbydetektiv Julius Eichendorff ermittelt wieder

Posted on Aug 13 2014 - 4:45am by Andreas Molau

Buch und kulinarisch geht. Das weiß der Pfankuch Belletristik-Experte Matthias Noack. Er empfiehlt, nicht nur als Urlaubslektüre, »Ave Vinum«:

Buch und kulinarisch geht:  Sternekoch und Hobbydetektiv Julius Eichendorff ermittelt wieder.

Buch und kulinarisch geht: Sternekoch und Hobbydetektiv Julius Eichendorff ermittelt wieder. Ave Vinum.

Seit 2002 schreibt Carsten Sebastian Henn Kriminalromane mit kulinarischem Hintergrund, mittlerweile sind drei Serien entstanden, aber angefangen hat alles mit dem Sternekoch und Hobbydetektiv Julius Eichendorff, dessen 7. Fall jetzt erschienen ist.

Schräge und kauzige Typen

»Ave Vinum« ist eine Geschichte voller schräger und kauziger Typen. Angefangen mit dem Ermittler Julius Eichendorff selbst, ein Nachfahre des romantischen Dichters Joseph von Eichendorff, welcher gerne zitiert wird, seiner sehr speziellen Schwiegermutter (sie will die Antigone des Sophokles in einem Lokal aufführen), einem Ministerialrat a. D. der auf der Jagd nach Gewittern und Blitzen ist (Stichwort Guinness Buch der Rekorde) und andere Originale mehr.

Mord und Küche

Natürlich wird auch gekocht, geschlemmt und Wein verkostet, daß es eine Art hat. Aber der Krimi kommt trotzdem nicht zu kurz. Das Ahrtal wurde nach einem Unwetter überschwemmt und dem Hobbydetektiv Eichendorff wird die Leiche eines ehemaligen Praktikanten vor die Füße gespült. Dieser ist allerdings nicht im trüben Wasser der Ahr ertrunken, sondern in Sangri-Ahr (Wortwitz). Eichendorffs Neugier ist sofort geweckt und er macht sich an die Ermittlungen, was nicht so einfach ist, steht er doch mächtig unter Druck, nicht nur wegen der Arbeit in seinem Sterne-Restaurant, sondern auch wegen einer in Weinlaune mit seinem Freund und Kollegen abgegebenen Wette, wer wohl schneller ein Gemüsekochbuch auf den Markt bringen könne.

978-3-95451-266-9Ave Vinum: Ein gelungener Roman

Leider fallen ihm nicht so schnell die Rezepte ein, die neu sind und seiner Reputation entsprechen. Also mächtig viel Stress für unseren sympathische Koch. Alles in allem ein gelungener, spannender und humorvoller Krimi für alle, die Spaß an gutem Essen und Wein haben.

Zum Schluß sei noch erwähnt: C. S. Henn hat auch einige Sachbücher zum Thema Wein veröffentlicht, welche informativ und ausgesprochen kurzweilig sind.

Viel Spaß bei der Lektüre und dem Ausprobieren der Rezepte.

Den Krimi aus dem emons-Verlag gibt’s für 12,90 € u.a. bei Pfannkuch in Braunschweig. Kleine Burg 10, 38100 Braunschweig, Telefon:0531 45303.

image_pdfimage_print