Carola Ittermann kocht »Kürbis brazil«

Posted on Dez 19 2015 - 4:48am by Andreas Molau

Carola Ittermann und die Geschichte des »Kürbis brazils«. Fast eine Weihnachtsgeschichte.

Kürbis-brazi-1

Manchmal geschieht es, dass einem Brasilianer oder einer Brasilianerin, die über einen der zahlreichen Märkte in der Region oder außerhalb schlendert, ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert wird. Das kann geschehen, wenn er oder sie, fern der Heimat, zufällig am Stand von Carola Ittermann vorbei kommt. Und wenn das Schicksal noch die Hand führt, steht in der ersten Reihe bei den Probiertöpfchen, die die Marmeladenzauberin aufschraubt, ein Fruchtaufstrich mit dem Namen »Kürbis brazil«. Wer würde da, zumal wenn er aus diesem faszinierenden Land stammt, nicht zugreifen? Ein Biss. Die Augen schließen. Und an die Kindheit denken. Erinnerungen bestimmen unseren Geschmack. Wenn ich über das Thema Marmelade schreibe, sehe ich mich Geiste auf einem Stühlchen bei meiner Großmutter am Herd stehen, und fasziniert zusehen, wie sie die schäumende Masse blubbernder und vor allem herrlich duftender Erdbeeren bändigt. Und dann ist da die Hoffnung, dass die Menge beim Verteilen nicht aufgeht und ein kleiner Rest der frischen Marmelade übrig bleibt. Zum gleich essen.

Kürbis-Brazil-2

Wie man zu Rezepten kommt

»Ich habe das inzwischen mehr als einmal erlebt, dass jemand aus Brasilien sich an die Kindheit zurück erinnert fühlt«, berichtet Carola Ittermann, während sie die riesigen Kürbisse in ihrer Zauberküche in kleine Portionen schneidet. »Offenbar habe ich die Mischung gut getroffen«, fügt sie bescheiden hinzu. Die Mischung sei das Ergebnis einer Anregung gewesen, wie sie sie nicht selten erlebt. Die Leute wissen, dass Carola Ittermann aus fast allem Fruchtaufstriche zubereiten kann. Also gibt es stets neue Anregungen und Wünsche, was man ins Glas bringen könnte. Und so kam es, erzählt sie, dass bei einem Markt ein Brasilianer auf sie zugekommen sei, der von einer Kürbismarmelade geschwärmt habe. Carola Ittermann, neugierig wie immer, habe sofort Blut geleckt und wollte in Erfahrung bringen, in welche Richtung diese Spezialität ginge. »Das war gar nicht so leicht. Denn außer Schwärmerei – es wäre eben einfach eine himmlische Marmelade – ist erst mal nichts gekommen«, lacht sie, während sich der Raum mit Zimt und Fruchtaromen erfüllt.

Kürbis-brazil-3

Ein gutes Ende der Geschichte?

Denn natürlich hat sie so lange gebohrt, bis sie eine Vorstellung hatte, wie die Kindheitserinnerung schmecken könnte . In den kleinen Geschichten, die morgens vor den Nachrichten erzählt werden, von Pastoren oder Theologen meist, wäre der Betreffende längst wiedergekommen und Carola Ittermann hätte ihm ein Gläschen »Kürbis brazil« schenken können. So seien leider bisher immer nur andere Landsleute des Ideengebers aufgelaufen. Aber, wer weiß. Vielleicht schlendert er doch wieder über einen Markt und trifft geradewegs auf Carola Ittermann. Vielleicht erinnert er sich nicht mal an die Episode, sondern probiert ganz zufällig ein Häppchen. Dann wär’s noch schöner. Und schließlich gibt’s den Erinnerungsflash. Vor Weihnachten ist träumen ja erlaubt. Und ein gutes Ende der Geschichte wäre es allzumal. Denn dieses Lächeln möchte man unbedingt gesehen haben…

Carola Ittermann
Fruchtaufstriche
Alter Weg 57
38229 Salzgitter
Tel.: 05341 87 10 79
Email: Carolas-Fruchtaufstrich@web.de

image_pdfimage_print

Leave A Response