You Are Browsing ‘Dessert’ Category

 
 

 Anzeige
 

Sahne gehört nicht zu den kalorienärmsten Zutaten beim Kochen. Aber zu denen, die glücklich machen können. Man kann sich mediterran vergnügen, etwa mit Panna cotta. Es geht aber auch bayerisch. Der zarte Schmelz der »Bayerisch Creme« ist ganz und gar nicht krachledern. Er erinnert eher an die französische Küche. Und so gibt es Historiker, die französische...

Unsere Panna cotta mit Orangenkaramell ist ein Seelentröster für Tage wie diese, an denen man seinen Hund noch nicht mal vor die Tür schicken möchte. Schnee, schneidender Ostwind. Warmfronten, die ungemütlich, fiesen Regen in die Winterwelt jagen. Bei derlei Ungemach muss man sich etwas Gutes tun. Unsere Panna cotta mit Orangenkaramell mag zwar kalorientechnisch...

Wir haben den Klassiker der italienischen Dessertkultur – Tiramisu – mit frischen Erdebeeren himmlisch leicht und lecker gemacht. Woher die inzwischen wohl berühmteste italienische Nachspeise stammt, darüber streiten sich die Gelehrten. Da soll ein Gast, heißt es in einer der Geschichten, in den 40er Jahren des letzten Jahrhunderts das besondere Dessert gegessen...

Was geschieht, wenn sich Ananas und Limette für ein Rendezvous zum Abschluss eines Menüs treffen? In der Brasserie an der Oker kann man das erleben. Ananas und Limette und Limette haben in der Brasserie an der Oker ein Rendezvous.   Limette und Ananas – die Kombi war die Grundidee für dieses Dessert in der Brasserie an der Oker. Und das Team um Küchenchef...

Panna Cotta, diese Süßspeise hat Tradition. Ursprünglich kam sie aus Ungarn. Sie trat ihren Siegeszug durch die italienische Küche ab dem 10. Jahrhundert aus dem Piemont aus an. Die »Gekochte Sahne« ist nicht gerade ein kalorisches Leichtgewicht. Aber sie gehört zu den Dingen, die das Leben lebenswert machen. In unserer Variante ist die Prise Salz der Kniff....

Diese Quark-Mohn-Mousse ist die ganz legale Verführung auf dem leichten Weg zum Glücklichsein. Aber Vorsicht. Es besteht Suchtgefahr. Diese süße Verführung kann man genießen und dabei ganz legal high werden. Denn hier geht es nicht um den Milchsaft des Schlafmohns, aus dem Opium gewonnen wird. Unsere Mousse bekommt den Kick durch den Mohnsamen. Die sind zwar...

An diese Involtini werden Sie sich lange erinnern. Am besten organisieren Sie einen einen gemeinsamen Kochabend mit Freunden und schonen den Fernsehapparat mal. Unser heutiges Menü hat gerade den Wirklichkeits-Check bestanden. Statt der x-ten Kochschlacht kann gelegentlich der Fernseher einfach mal aus bleiben. Man lädt sich gute Freunde ein und kocht und isst...

Vor vier Wochen begann im Restaurant Zucker mit der Ernte von grünen Walnüssen eine kulinarische Mission. Nun sind die Schwarzen Nüsse fertig. Die fertigen Schwarzen Nüsse. Walnussbäume sind richtig international. Man findet sie in Europa, von Nord-, bis Südamerika sowie in Asien. Dort schätzt man diese feine, mild-nussige Spezialität. Meist ausgereift, wenn...

Im Restaurant Zucker kann man als Zwischengang ein besonderes Sorbet bekommen. Bei diesem harmonieren Salbei und Jägermeister aufs Feinste. Ein Sorbet ist eine großartige Sache. Eiskalt oder halb gefroren kühlt es nicht nur während der schwül-warmen Tage ab. Rein physiologisch regt das Zwischen-Dessert die Verdauung an und verringert bei einem mehrgängigen...

Pralle Stachelbeeren warten zurzeit darauf, geerntet und genossen zu werden. Zum Beispiel in einem leckeren Stachelbeer-Crumble. Gut, man könnte Streusel-Stachelbeer-Nachtisch sagen. Aber Stachelbeer-Crumble klingt auch nicht schlecht. Diese Nachspeise aus der englischen und amerikanischen Küche ist wirklich klasse. Einfach zuzubereiten und der würdige Abschluss...

image_pdfimage_print