Die Friedrichshöhe in Leiferde – Remoulade wird extra berechnet

Posted on Jan 25 2013 - 12:00pm by Florian Molau

Sauerfleisch

Zwischen Rüningen, Salzgitter-Thiede und Leiferde liegt das Hotel und Restaurant Friedrichshöhe direkt an der Bundesstraße 248. Das vor kurzem von außen neu renovierte Haus kann man nicht verfehlen. Vor dem Haus stehen reichlich Parkplätze zur Verfügung und wer Lust hat kann dort auch kegeln gehen. Das Hotel bietet ab 30,00 € pro Person Möglichkeiten zum Übernachten. In der letzten Wochen haben wir das Restaurant der Friedrichshöhe besucht. In gemütlicher Runde haben wir uns mit Freunden zum Essen verabredet. Da ich schon lange nicht mehr “gut bürgerlich“ essen war, freute ich mich auf diesen 2013-01-23 19.54.04 Abend. Das Restaurant ist wie ich es erwartet habe, hübsch eingerichtet. Der verwinkelte Gastraum
bietet gemütliche Ecken zum Klönen. Ich bestellte mir hausgemachtes Sauerfleisch mit Bratkartoffeln.
Die Dame vom Service fragte mich, ob ich Remoulade zu dem Sauerfleisch haben möchte. Was für eine
Frage? Sauerfleisch ohne Remoulade ist ja kein Sauerfleisch. Am besten mit einer richtig schön selbstgemachten Remoulade!

Gut, nach kurzer Wartezeit kam das Essen. Das  Sauerfleisch war wirklich lecker, vielleicht hätte es ein ganz wenig saurer sein können, aber wer Sauerfleisch schon mal selber gemacht hat, weiß wie schwer die richtige Dosierung ist. Die Bratkartoffeln waren lecker, die Remoulade war okay, aber auch nichts Besonderes. Das Fazit zum Essen: Es war sehr gut zu einem fast guten Preis. Das  Sauerfleisch hat mit den 2013-01-23 19.53.51Bratkartoffeln 7,50 € gekostet! Aber als ich die Rechnung bekommen habe, bin ich fast umgefallen. Da wurde die Remoulade mit einem Euro extra berechnet. Sicher habe ich die Remoulade mitbestellt, da ich die Frage ob ich Remoulade dazu möchte mit ja beantwortet habe. Leider hatte ich auf der Speisekarte die Remoulade nicht wargenommen. Kann man einen solchen Posten nicht in das ganze Essen mit kalkulieren? Für mich erzeugen solche Extrakosten Frust. Aber noch mal! Das Essen war wirklich gut!. Würde mich aber freuen, wenn Gastronomen solche Sonderposten  nicht extra berechnen würden. Da muss man ja Angst bekommen, das man für ein menschliches Bedürfnis demnächst als Gast 1,50 € zahlen muss. Das Restaurant ist täglich durchgehend geöffnet und zwischen 11 und 17 Uhr und von 17 – 22 Uhr gibt es gutbürgerliche deutsche Küche.

Hotel & Restaurant “ Friedrichshöhe “
Inh. Klaus Hummelmeier

Friedrichshöhe 1

D-38122 Braunschweig

Tel.: (+49) 05341 / 29 420
Fax: (+49) 05341 / 29 4220

E-Mail: info@friedrichshoehe.eu

http://www.friedrichshoehe.eu/

Bildquelle: Kulinarisch38

image_pdfimage_print

Leave A Response