Die Seeterasse Salzgitter-Lebenstedt

Posted on Sep 17 2016 - 4:23am by Andreas Molau

Axel Reinecke, Vorsitzender des neu gegründeten Genussclubs Wolfenbüttel, war bei der Seeterrasse Salzgitter-Lebensstedt und berichtet für Kulinarisch38 über seine Eindrücke.

seeterrasse-1

Wir hatten vor, am Samstag etwas Leckeres zu essen und danach eine Wanderung zu machen, um das schöne Spätsommerwetter auszunutzen. Unser Ziel war der Salzgittersee und das dort ansässige Restaurant im Ruderclub Salzgitter die »Seeterasse«. Ich war bereits vor etwas längerer Zeit  da und hatte mich daran erinnert, dort immer gut gespeist zu haben.

Vor Ort angekommen, sah man dem Gebäude die 70er Jahre schon an, allerdings es geht ja hier ums Essen. Wir kamen in das hell-elegante Lokal und wurden freundlich begrüßt. Da ich mich hier auskenne, ging ich direkt auf die Terrasse mit ihrem herrlichen Seeblick. Im Restaurant Seeterasse werden international angehauchte deutsche Küchenklassiker serviert. Die Karte ist klein gehalten, hat aber alles, was das Herz begehrt. Die Preise sind moderat und es gibt Saisonales wie z. B. Pfifferlinge.

seeterrasse-2

Schöne Eindrücke

Beim Studieren der Speisekarte fiel unser Blick immer wieder auf den See, in dem die Schwäne majestätisch ihre Kreise zogen – dazwischen die kleinen Perlhühner. Und ab und zu segelte ein Boot fast beruhigend vorbei. Es schien fast so, als dass die Boote über dem Wasser schwebten.

Wir bestellten uns die Getränke und zur Vorspeise eine Zwiebelsuppe mit großem Crouton und Käse überbacken. Eine der besten Zwiebelsuppen, die wir jemals gegessen haben. Schön heiß serviert in einer ansprechenden Suppenterrine.

seeterrasse-3

Matjesfilet »Englisch«

Als Hauptspeise wählten wir Bandnudeln mit frischen Pfifferlingen in Rahm und Matjesfilets »Englisch« mit Prinzessbohnen, Bratkartoffeln und Speckstippe. Die Bandnudeln waren genau richtig und die Pfifferlinge hatten einen ausgezeichneten Geschmack, der durch die fein abgestimmte Rahmsauce noch untermalt wurde. Die Matjesfilets mit den Prinzessbohnen waren exzellent und die Bratkartoffeln Extraklasse: außen schön knusprig und innen noch weich und überhaupt nicht fettig. All dies konnte man mit der Speckstippe nach eigenem Belieben verfeinern.

seeterrasse-4

Alles in allem ist ein Besuch der Seeterasse in Salzgitter-Lebenstedt absolut empfehlenswert, weil hier auf einem ganz hohen Niveau zu moderaten Preisen gekocht und serviert wird.

Restaurant Seeterrasse
Zum Salzgittersee 48
38226 Salzgitter

Tel: 05341 – 4 13 55
Fax: 05341 – 84 14 36
Email: seeterrasse@t-online.de

Öffnungszeiten:
Dienstag – Sonntag
12 – 14 Uhr
18 – 23 Uhr

image_pdfimage_print

Leave A Response