Die neue Eintracht-Dose: Treue zu Blau und Gelb

Posted on Apr 23 2014 - 4:12am by Andreas Molau
Die neue Kult-Dose von Wolters. Bild Hofbrauhaus Wolters.

Die neue Kult-Dose von Wolters. Bild Hofbrauhaus Wolters.

Das Hofbrauhaus Wolters gibt am 28. April die neue Eintracht-Dose heraus. Eine Region fühlt blau-gelb und trinkt Wolters.

Zum nächsten Schicksalsspiel in Berlin ist sie noch nicht da, die neue Eintracht-Dose (Kulinarisch38 berichtete). Aber sollten die Männer um Thorsten Lieberknecht am kommenden Wochenende drei Punkte aus der Hauptstadt entführen, werden nicht nur die Fußballer der Eintracht Anfang der Woche mit der Nummer 10 von Wolters anstoßen. Allerdings muss man schon auf Zack sein, wenn man eine der begehrten Dosen haben möchte. Denn 130.000 Dosen des Gerstensaftes in den blauen und gelben Dosen werden nicht viel mehr als ein Tropfen auf dem heißen Stein sein. Andererseits überzeugt das Konzept der bewussten Beschränkung: Mit der limitierten Auflage haben sich die Traditionsbrauer von der Wolfenbüttler Straße dafür entschieden, den Charakter der Aktion nicht zu verwässern: Die Dosen bleiben damit ein Sammlerstück.

In der Region halten die Menschen zusammen

Eine weitere gute Nachricht: Der Preis bleibt stabil. Das wird von der Wolters als Dankeschön für die Treue der Menschen in der Region verstanden. Ob Fußballclub oder Biermarke. In und um Braunschweig denkt und fühlt man regional. Das hat man nicht zuletzt gemerkt, als die Löwenstädter, auch wenn sie sonst Eintracht-Fans sind, am Montag die Freien Turner zum Pokalerfolg gegen den VFB Oldenburg jubelten. Das Hofbrauhaus Wolters lobt mit der Aktion außerdem die Eintracht-Elf, die in der laufenden Saison »in keiner Phase aufgegeben und stets enormen Kampfgeist bewiesen hat.« Solidarität gilt eben auch oder erst recht in schweren Zeiten. Oder wie es im Motto von Wolters heißt: Immota Fides – unerschütterliche Treue. Nec Aspera Terrent – Sie fürchten sich vor nichts.

Da fehlt am Ende nur noch ein etwas beständigeres Wetter, bei dem man endlich gefahrlos den Grill anwerfen kann. Denn bisher mussten Mutige bei diesem Wagnis ein schnelles Rückzugsgebiet haben, bevor das Grillgut in sintflutartigen Regenfällen ersäuft wurde. Wenn die neue Eintracht-Edition ausgeliefert ist, steht auch bald der Mai vor der Tür und dann wird sowieso alles besser.

image_pdfimage_print