Ein festliches Menü im Park-Hotel

Posted on Jun 21 2014 - 11:01am by Andreas Molau
Vorweg gibt's diese leckere und gut anzuschauende Tomaten-Basilikumcremesuppe im Park-Hotel.

Vorweg gibt’s diese leckere und gut anzuschauende Tomaten-Basilikumcremesuppe im Park-Hotel.

Kulinarisch38 besuchte das Park-Hotel – Altes Kaffeehaus in Wolfenbüttel und ließ sich von einem delikaten Drei-Gänge-Menü verführen.

Kunst und kulinarisch fängt nicht nur mit dem gleichen Buchstaben an. Beides ergänzt sich. Wie ein guter Wein zum Essen. In Wolfenbüttel ist das Lessingtheater nach langer Renovierungszeit wieder eröffnet worden. Die erste Saison ist mit Bravour überstanden. Aber auch über die Sommermonate hat das Haus am Stadtgraben noch einiges zu bieten. Und das Park-Hotel – altes Kaffeehaus wird auch in dieser Zeit das Theatermenü anbieten. Das Team um Familie Hoffmann ist, das hat sie während der Spielzeit schon gezeigt, nicht nur kreativ bei der Menüzusammenstellung. Sondern ebenso flexibel. So kann man einen Teil der Gänge vor dem Kultur-Event zu sich nehmen – alles davor oder danach. Kulinarisch38 hat ein Menü probiert, das man allerdings genauso gut ohne Theatergenuss mit Freuden genießen kann.

 

Danach die zarte Entenbrust.

Danach die zarte Entenbrust.

Cremiges Basilikum, sonnereife Tomaten, rosa Entenbrust

Als Vorspeise empfiehlt Karl-Heinz Hoffmann eine geschichtete Basilikumcreme-, Tomatensuppe, die in einem ebenso schmucken wie rustikalen Weckglas angerichtet ist. Die frischen Zutaten machen den Reiz dieses Menüauftaktes aus. Während die Tomatenschicht mußig und erfrischend schmeckt, rundet die Basilikumcreme diese kleine Komposition optisch und aromatisch ab. Bis zum zweiten Gang kann man sich einen passenden Wein – vielleicht einen würzig-warmen Roten – zum Hauptgang aussuchen. Es gibt rosa gebratene Entenbrust auf einer Orangenhonigsauce. Unsere Entenbrust ist auf den Punkt gegart, wirklich rosa, zart und aromatisch. Die Orangenhonigsauce erschlägt nicht, sondern betont den feinen Eigengeschmack des Fleisches. Die filetierte Orange ist nicht nur schöne Deko. Sie ergänzt und sollte zu Fleisch und Sauce genossen werden.

Und ein unwiderstehliches Dessert.

Und ein unwiderstehliches Dessert.

Und ein fruchtiges Dessert von frischen Erdbeeren und Eis

Angenehm bei diesem Menü, dass das leicht knackig-gegarte Gemüse so pur ohne Sauce für sich steht und damit zum idealen Begleiter für die edle Entenbrust wird. Das Ganze ist so portioniert, dass man nicht zu satt ist, um das Dessert zu verpassen. Solange Erdbeerzeit ist, im Alten Kaffeehaus legt man auf eine saisonale Küche Wert, wird man noch die nur leicht marinierten Erdbeeren mit einer Kugel Bourbonvanilleeis bekommen. Ein ebenso frischer wie würdiger Abschluss eines Menüs, das man zum Theaterbesuch genießen kann, aber einfach auch nur mal so. Um sich etwas Gutes zu tun. Mit dem freundlichen Service des Hauses wird es sowieso zum Erlebnis.

Parkhotel Altes Kaffeehaus
Harztorwall 18, 38300 Wolfenbüttel
Telefon: 05331-8880

image_pdfimage_print

Leave A Response