Fresh Onion – frisch auf dem Markt

Posted on Jan 30 2014 - 4:39am by Andreas Molau

CC_Fresh_Onion_175g
Chips sind das, was für die Musikszene Modern-Talking ist. Keiner will sie gehört haben. Aber das Zeug verkauft sich. Chips gelten ernährungsphysiologisch als Katastrophe, für einen Fernsehabend sind sie aber der Renner. Wir hatten das hier schon mal: Die Dosis macht das Gift. Das gilt auch für die legendären Kartoffelscheiben, die im Ruf stehen, süchtig zu machen. Die Firma Lorenz hat jetzt eine neue Sorte rausgebracht – Fresh Onion –, die kulinarisch38 ganz selbstlos 😉 – einer geschmacklichen Prüfung unterzogen hat.

Die Konsumtests vor der Einführung, die nach Angaben von Lorenz eine 90-prozentige Zustimmung erbracht hatten, können wir nur bestätigen. Es gibt die Möglichkeit, dass man keine Zwiebeln mag. Dann sind diese Chips natürlich nichts. Wer aber die alte Kulturpflanze mag, die schon seit 5.000 Jahren zum Würzen und Heilen genutzt wird, muss diese neue Sorte lieben.

Und wer nicht aufhören kann beim Chipsessen, dem sei unser kulinarisch38-Tipp ins Poesiealbum geschrieben: Niemals aus der Tüte essen. Die entsprechende Menge vorher in eine Schale geben. Den Rest der Tüte gut verschlossen am besten wieder im Keller deponieren.

Die neuen Crunchips haben wir übrigens in den wesentlichen Märkten der Region schon gesehen.

image_pdfimage_print

Leave A Response