You Are Browsing ‘Kulinarische Bücher’ Category

 
 

 Anzeige
 
image_pdfimage_print

Ralf Harrendorf von der Braunschweiger Buchhandlung Pfankuch empfiehlt das Buch »Feinschmecker in 60 Minuten« für den Eintritt in den Gourmettempel.  Dass Essen mehr als nur Nahrungsaufnahme ist, muss man den Lesern von kulinarisch38.de nicht erklären. Dass »Feinschmecken« nicht nur Genuss ist, sondern auch eine gewisse Kunstfertigkeit voraussetzt, wahrscheinlich...

Wir haben uns das neue Buch »Eis, Sorbet, Frozen Yoghurt« vom Dr. Oetker Verlag angeschaut und gleich einen Creamy Frozen Yoghurt ausprobiert. Mit Eis ist das immer so eine Sache. Mit dem Italiener Deines Vertrauens ist es etwas Anderes. Aber was man da so für gewöhnlich im Supermarkt für zu Hause bekommt, da möchte man gar nicht genau wissen, was drin ist....

Kulinarisch38 schwelgt in Reiselust, nachdem wir »Meze in Istanbul« gelesen haben. Und weil wir leider nicht gleich hinkamen, wurde erst mal gekocht. Mit Büchern ist es wie mit Menschen. Sie können Lebensgefährten werden. Man bekommt zu ihnen eine Beziehung. Manchmal ist sie stürmisch. Manchmal entwickelt sie sich langsam...

Die Braunschweiger Buchhandlung Pfankuch lädt mit ihrem aktuellen Buchtipp zu mehr Entspannung beim Essen ein. Darf ich ein Ei wegen des Cholesterins essen oder nicht. Das muss man sich nicht fragen.   Es gab Zeiten, da aß man einfach mit Genuss. Kindergeburtstage waren ohne Süßzeug und reich gedeckter Tafel nicht denkbar und alle freuten sich. Eine Einladung...

Wir haben etwas Feines für den Gabentisch. Ein kulinarischer Krimi mit Spannung, schrulligen Charakteren und viel gutem Essen: Tödliche Oliven. Eigentlich sind Oliven ja gesund. Ein Jungbrunnen sozusagen. Dass das durchaus anders sein kann, darüber lässt sich im neusten Buch von Tom Hillenbrand lesen. Der Autor setzt seinen ermittelnden Koch – oder kochenden...

Bei Bücher Behr in Wolfenbüttel gibt’s derzeit im Ausverkauf grandiose Krimikost von Friedrich Glauser mit einem Schweizer Menüvorschlag. Ein Thema für Kulinarisch38. Ich bin wirklich ganz und gar das Gegenteil von Schnäppchenjäger. Aber wenn das Schnäppchen so auf der Straße liegt – im wahrsten Sinne des Wortes –, dann muss man zugreifen. Dabei sah...

Kulinarisch38 hat sich das heute erschienene neue Kochbuch von Tim Mälzer mit dem Titel Heimat angeschaut. Tim Mälzer ist zurzeit (wieder mal) in aller Munde. Der Koch versteht das Medienhandwerk. Sein neustes Kochbuch mit dem Titel Heimat ist ein Medienevent. Und das bestimmt nicht wegen des Themas. Denn normalerweise würde das, was der 43-jährige da anbietet,...

Buch und kulinarisch geht. Das weiß der Pfankuch Belletristik-Experte Matthias Noack. Er empfiehlt, nicht nur als Urlaubslektüre, »Ave Vinum«: Buch und kulinarisch geht: Sternekoch und Hobbydetektiv Julius Eichendorff ermittelt wieder. Ave Vinum. Seit 2002 schreibt Carsten Sebastian Henn Kriminalromane mit kulinarischem Hintergrund, mittlerweile sind drei Serien...

Szenenfoto aus einem Dr.Oetker-Werbefilm der 50er Jahre »Was Großmutter noch wusste« – unter dieser Überschrift findet man sowohl gedruckt als auch im Internet allerlei Skurriles, Nutzloses, völlig Überflüssiges und ab und an vielleicht einmal etwas Hilfreiches. Wer sich die mühselige Suche ersparen will, gerne und regelmäßig kocht, greift gleich zum Nachdruck...

Steht nur bio drauf, oder ist auch bio drin? Mit dem Gourmet-Handbuch weiß man Bescheid. Das Bio Food Handbuch von Udo Pini ist soeben erschienen. Ralf Harrendorf von der Buchhandlung Pfankuch hat für uns in das Standardwerk geschaut. Seit Jahren gilt Das Gourmet-Handbuch von Udo Pini als Standardwerk unter den Küchenhandbüchern. Erklärungen zu rund 10.000 Stichwörtern...