Für ca. 1kg Teig  500 g Mehl 200 g Puderzucker 350 g kalte Butter, in Würfel 1 Ei 1 Prise Salz 1 Msp. Zimt Mark von 1 Vanilleschote Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Den Puderzucker in die Mulde geben, die kalte Butter in Stückchen rundherum auf den Muldenrand setzten. Das Ei mit Salz, Zimt und Vanillemark ebenfalls in die Mulde...

Vor zwei Wochen haben wir mit 10 Personen das Restaurant Momo in Braunschweig besucht. Schnell wurde unsere Bestellung aufgenommen und die ersten Getränke wurden uns gebracht. Als ersten Gang habe ich mir eine Tomatensuppe mit Joghurt, als Hauptgang Schweinefiletmedaillons, mit Champignonsauce, dazu Pfannengemüse, Rosmarinkartoffeln und bunter Salat mit Joghurt-Dressing bestellt. Die Suppe wurde auf einen großen weißen Teller serviert. Die Portionsgröße war für eine Vorsuppe völlig okay. Leider konnte ich die Suppe nicht probieren,...

Posted on Dez 10 2012 - 10:07pm by Florian Molau
#0

Das Braunschweiger Parlament ist ein wirklich stimmungsvolles Restaurant in Braunschweig. Die liebevolle Einrichtung unterstreicht die Großzügigkeit des Raumes. Jetzt zur Weihnachtszeit ist mit riesengroßen Kugeln und Herzen dekoriert – einfach wow. Das Angebot für das Frühstück ist umfangreich. Die dargebotenen Speisen sind appetitlich arrangiert, frisch und lecker. Das Teeangebot ist so üppig wie nur selten und der ausgewählte Tee einfach köstlich. Die Bedienung wikrt am Anfang etwas reserviert, aber das täuscht. Sie...

Hier, wie auf Facebook versprochen, die Rezepte von letzten Kulinarisch38 Kochevent. Zu den Vorspeisen und Hauptgerichten haben wir Fladenbrot gereicht. Vorspeise: Orientalisches Backofengemüse mit einem Minzjoghurt Orientalischer Feta mit Datteln Babganoush Zucchinimus mit Schafskäse Hauptgericht: Lamm mit Feigen und Honig Hähnchentagine mit Trockenpflaumen und Honig Dessert: Zimtcreme mit Gewürzorangen Die Rezepte stammen von Chefkoch, Essen und Trinken Bildquelle: Kulinarisch38 ...

Das Team der ZeitOrte im Braunschweiger Land war auf einigen Weihnachtsmärkten unterwegs. Danke für die kulinarischen Tipps! Braunschweiger Weihnachtsmarkt: Mumme-Wirt: Mumme-Bratwurst – malzig-lecker Braunkohlhütte – Braunkohl mit Bregenwurst Wild-Hütte: Wildbratwurst Mandel-Meier: Die frisch gebrannten Mandeln sind Kult, wofür man gerne ansteht Weihnachtsmarkt Wolfenbüttel: Omas Backstube – Die Vanillekipferl Autostadt Wolfsburg: Cafe´ Landtmann – die Petit Fours sind ein Gedicht! – und die Marzipankartoffeln eine...

400 g Rindergulasch 400 g Lammfleisch aus der Keule 3 Zwiebeln 2 EL Butterschmalz Salz Pfeffer 2 EL Tomatenmark 1 EL Mehl 500 ml Rinds-Bouillon 300 ml dunkles Bier (z. B.: Guiness) 2 Lorbeerblätter 3 Stiele Thymian 1-2 TL Zucker 250 g Möhren 400 g Kartoffeln einige Spritzer Tabasco Thymian zum Garnieren Gulasch und Lammfleisch waschen und trocken tupfen. Lammfleisch...

Rezept des Monats Dezember 2012 Wenn der erste Frost da ist, dann schwärmen die Braunschweiger für Braunkohl, der im restlichen Land wohl Grünkohl heißt. Dazu gibt es ein traditionell geräucherte, aber auch frische Brägenwürste aus reinem Schweinehack mit einer Beigabe von Brägen. Braunkohl (Grünkohl) mit Brägenwurst 1 – 1 1/2 kg Braunkohl (Grünkohl) 3 große Zwiebeln 100 – 150 g Schweineschmalz 1 kg Schweinebauch 6 Brägenwürste Salz, frisch geriebene Muskatnuß Den Braunkohl von den Blattrippen lösen, waschen...

Für Wolfenbüttel, man muss es leider sagen, ist das L‘Oliveto ganz und gar untypisch. Noch dazu für die Innenstadt, die sich zur Volksbank hin nach der Schließung von Steeneck & Bähr mehr und mehr ausdünnt. Umso erfreulicher ist das Restaurant in der früheren Bäckerei und Konditorei Rupprecht, das von außen „Pizza e Pasta“ verspricht. Nicht, dass an diesen Speisen in der gastronomischen Landschaft Mangel herrschen würde. Aber in der Atmosphäre des L‘Oliveto isst man alt Bekanntes gern. Geräumig und freundlich versteckt...

Im Prinzenweg in Braunschweig befindet sich recht versteckt das Cappuccina. Wir waren dort zum Frühstück. Erst waren wir etwas skeptisch, aber dann wurde es richitg gut!!! Die Chefin war sehr nett und d… as Frühtück war ausgesprochen lecker. Die Qualität von Wurst, Käse und Marmeladen war sehr hoch, die Auswahl unerwartet groß. Es war super lecker!!!!!! Preis-Leistungs-Verhältnis stimmen auf jeden Fall. Dass ein paar Krümel auf dem Bodne lagen hat mich dabei überhaupt nicht gestört. Das Café ist ansosnten ganz gemütlich...

Seit heute würde ich behaupten, dass das Bacchus in Broitzem durchaus empfehlenswert ist. enn ich als Griechin sowas schreibe, will das schon was heißen.   Als erstes fällt die sehr aufmerksame, freundliche Bedienung auf, die beide bemüht sind, den Gästen den Restaurantbesuch so angenehm wie möglich zu gestalten. Das Restaurant ist (an einem Dienstag!!!) sehr...