Rhabarber, Rhabarber, Rhabarber

Posted on Mai 15 2014 - 4:48am by Andreas Molau

Rhabarber

Nachdem wir den Rhabarber Anfang der Woche schon drin hatten, haben wir ihn jetzt auf der Karte gefunden: im Café Schnittchen und im Restaurant Zucker.

So ist’s recht. In der regionalen Gastronomie verfährt man nach dem Kulinarisch38-Motto: Gegessen wird, was Jahreszeit ist. Anfang der Woche erinnerten wir an den Rhabarber, der im Moment üppig steht und darauf wartet, kulinarisch verwandelt zu werden. Im Café Schnittchen setzt Saskia Deubel auf die roten Stangen und hält ein reichhaltiges und vielfältiges Angebot vor. Da gibt es in der süßen Variante einen Rhabarber-Double-Crumble. Crumble heißt Krümel. Und die warm servierte Nachspeise, eine Verwandte unseres beliebten Streuselkuchens, eignet sich bestens, mit Rhabarber verarbeitet zu werden.

Rhabarber-Dessert-Variation

Auch im Zucker ist Rhabarber ein wichtiges Thema. Küchenchef Alexander Riehl schickte uns ein verheißungsvolles Bild seiner neuesten Dessert-Kreation. Unter dem Titel »Variation vom Rhabarber mit Milchreis« verbirgt sich eine kleine aber feine Komposition, die die Geschmacksvielfalt des Rhabarbers erahnen lässt. Auf dem kunstvoll arrangierten Teller treffen sich Rhabarbergelee, Milchreis und Rhabarberkompott mit grünem Pfeffer, der bestimmt eine spannende Aroma-Note reinbringt, sowie Rhabarbereis. Dazu gibt es, was sonst, einen Rhabarberchip, der schonend im Dehydrator getrocknet worden ist.

Und zur Begleitung ein Likör

Als Begleitung empfiehlt Riehl einen Erdbeer-Rhabarber-Likör, den er von »Birgitta Rust« bezieht – eine Adresse, von der man sich auch für den heimischen Spirituosenschrank bestens mit »piekfeinen Bränden« und Likören eindecken kann. Neu im Angebot ist sogar der erste Versuch eines Single Malts. Sehr spannend. Die natürlichen Säfte der beiden Früchte werden bei unserem Dessertlikör unter Zugabe von Weinalkohol und Zucker veredelt. Erdbeere und Rhabarber sind ja ohnehin die Klassiker-Kombi. Übrigens: Auch vorweg dürfte es etwas Passendes beim Zucker geben. Denn bei aller Rhabarber-Freude: Satt möchte man sich damit nicht essen…

Café Schnittchen
Sonnenstraße 14
Braunschweig

Zucker Gastronomie GmbH & Co. KG
http://www.zucker-raffinerie.de/
Frankfurter Straße 2, 38122 Braunschweig
Telefon:0531 281980

image_pdfimage_print