Stelton-Isolierkannen erfüllen nicht nur ihren Zweck

Posted on Jun 3 2014 - 2:25pm by Andreas Molau

Ob für die feine Kaffeetafel oder für’s Picknick. Mit einer Steltonkanne kann man sich auch im Kulinarisch38-Raum Designer-Schick leisten.

Früher ging Vati mit Thermoskanne und Brot zur Arbeit. Die mit Liebe belegten Scheiben mit Leberwurst oder Käse waren in Butterbrotpapier eingeschlagen, das man am nächsten Tag noch einmal glatt strich. In der Thermoskanne hielt sich der Kaffee schön warm. Bei Oma auf dem Tisch gab’s dann die Schwester der mobilen Warmhaltekanne. Beiden gemeinsam war, dass die Funktionalität an erster Stelle stand. Schick geht anders. Das mag am Ende auch der Grund gewesen sein, dass diese Helfer für den täglichen Gebrauch aus der Mode kamen. Dabei müssen sich Praktisches und Ästhetisches nicht ausschließen. Wenn Haushaltshelfer durch Designerhand gehen, wird selbst Alltägliches zum Augenfang. Bei den Stelton-Isolierkannen ist das mit Sicherheit der Fall.

image

Praktisch und farblich up to date

Obwohl auch die Design-Klassiker von Erik Magnussen theoretisch auf den Kaffeetischen unserer Großeltern stehen konnten – die ebenso schlanken wie eleganten Kannen gibt es bereits seit dreißig Jahren: Im Kulinarisch-38-Raum ist man immer etwas zurückhaltend. Und da dauert es schon mal ein bisschen länger, bis sich die große, weite Designerwelt in die Provinz verirrt. Bei Stelton kommen Schick und Funktionalität zusammen. Der Kippverschluss ist genial einfach und effektiv. Die Kunststoffoptik sieht zeitlos modern aus – denn farblich ist man hier auf dem neusten Stand.

Für die Kaffeetafel oder mobil

Und selbst, wenn man sich nicht auf dem gesamten Stil der dänischen Designer einlassen will – diese Isolierkannen passen als Unikate zu allen Formen der Tischkultur und ergänzen diese, wenn nötig, als moderner Kontrast. Ein paar Euro mehr auszugeben für den Klassiker lohnt sich aber nicht nur aus ästhetischen und funktionalen Gründen. Wenn hier etwas kaputt geht, dann gibt’s Ersatzteile. Und das nicht nur für die nächsten zwei Jahre. Für die Arbeit muss man die Stelton Isolierkanne nicht unbedingt nutzen. Aber da es hierzu einen zusätzlichen Picknick-Drehverschluss gibt, kann man sie – ob für Kalt- oder Heißgetränke – für einen Ausflug nutzen. Auch beim Picknick sollte man nicht auf Tischkultur verzichten.

Eine große Auswahl von Stelton Isolierkannen gibt’s direkt vom heimischen Computer aus.

image_pdfimage_print