Scroll to Top
 
 

 Anzeige
 

Im Wolfenbüttler Leibnizhaus verwöhnt Francesco Scaccianoce seit 1985 seine Gäste. Kochen versteht man im La Domenica als Kunst. Künstler, Koch und...

Das »Park Hotel – Altes Kaffeehaus« in Wolfenbüttel war einst eine PR-Idee der herzoglichen Eisenbahndirektion, die auch im 21. Jahrhundert Zukunft...

Die Käse & Wein Genusswelt wird dieses Jahr vom 17. bis 18. Mai stattfinden. Bei Kulinarisch38 gibt es drei Mal zwei Freikarten. Die Käse &...

Kulinarisch38 bringt Rezepte (und Kochtipps)von Persönlichkeiten aus der Region (3). Hiltrud Behr ist Wolfenbüttels Antwort auf Amazon. Man kann sich...

#gallery-1 { margin: auto; } #gallery-1 .gallery-item { float: left; margin-top: 10px; text-align: center; width: 33%; } #gallery-1...

Ragout fin ist, wie man dem Namen nach nicht sofort annehmen möchte, vor allem in der deutschen Küche beheimatet. Unsere französischen Nachbarn kennen ein Gericht dieses Namens kurioserweise nicht. Das „Feine Ragout“ – Ragout heißt auf deutsch so viel wie Daumenkitzler – gilt vor allem im Berliner Raum als beliebte Vorspeise. Während ursprünglich helles...

Wenn man nach Wolfenbüttel kommt und vom Schloss aus über das leer stehende Hertie-Gebäude zum Rathaus schlendert, dann passiert der Besucher den Bereich der einstigen Fürstlichen Freiheit: Die Krambuden und Zimmerhöfe. Im 16. Jahrhundert, als Wolfenbüttel noch stolze herzogliche Residenz war, verlief hier die Grenze zwischen dem Herrschaftsgebiet des Herzogs und...

Das Team der ZeitOrte im Braunschweiger Land war auf einigen Weihnachtsmärkten unterwegs. Danke für die kulinarischen Tipps! Braunschweiger Weihnachtsmarkt: Mumme-Wirt: Mumme-Bratwurst – malzig-lecker Braunkohlhütte – Braunkohl mit Bregenwurst Wild-Hütte: Wildbratwurst Mandel-Meier: Die frisch gebrannten Mandeln sind Kult, wofür man gerne ansteht Weihnachtsmarkt...

Für Wolfenbüttel, man muss es leider sagen, ist das L‘Oliveto ganz und gar untypisch. Noch dazu für die Innenstadt, die sich zur Volksbank hin nach der Schließung von Steeneck & Bähr mehr und mehr ausdünnt. Umso erfreulicher ist das Restaurant in der früheren Bäckerei und Konditorei Rupprecht, das von außen „Pizza e Pasta“ verspricht. Nicht, dass an...

Am Samstag habe ich einen kleinen Bummel über den Wolfenbüttler Wochenmarkt gemacht. Es ist schön zu sehen wieviele tolle regionale Produkte dort verkauft werden. Und das schönste ist, das der Wochenmarkt gut besucht war. Es gibt neben den verschiednen Gemüse, Obst, Blumen und Wurstangeboten, noch 2 Stände die man hervorheben muß. Einaml ein Anbieter der alte...

image_pdfimage_print
Google+