Scroll to Top
 
 

 Anzeige
 

Die Zucchini hatten wir hier schon auf dem Programm. Noch immer gibt’s reichlich davon. Grund genug, um diese leckere Zucchinisuppe mit Kartoffelcroûtons...

Kulinarisch38 hat bei Facebook gefragt: Was tun mit der Zucchini – Schwemme. Und hat leckere Antworten bekommen. Wohin mit der Zucchini-Schwemme...

Source: Kulinarisch38 on Pinterest   2 Auberginen 3 kleine Zucchini 2 Knoblauchzehen Olivenöl, Rosmarin, Salz, Pfeffer aus der Mühle und ganz wenig Chili Gemüse in gleich große Würfel schneiden und in eine Auflaufform geben. Gemüse würzen, außer mit dem Salz. Chili ganz vorsichtig verwenden, da es sehr schnell sehr scharf wird. Dann die form bei 180°C...

Zutaten für 4 Portionen: Für die Spätzle: 250 g Haferflocken 250 g Weizenmehl (Type 405) 5 Eier (Gew.- Kl. M) 200 ml Wasser Salz Für das Schmorgemüse: 2 – 3 Knoblauchzehen 300 g Zucchini 1 gelbe Paprika 12 Cocktailtomaten 2 mittelgroße rote Zwiebeln 2 EL Pflanzenöl Salz, Pfeffer, Kräuter Zubereitung: Für die Spätzle alle Zutaten gut vermengen. Der Teig...

1 Aubergine … 4 – 5 Möhren 1 Zucchini 1 Zwiebel 1 rote Paprika 1 gelbe Paprika 100g Champignons 1 reife Mango 1 Knoblauchzehe 2 Dosen Pizza-Tomaten etwas Öl zum Anbraten Salz, Pfeffer, Zucker 1 EL Honig Gemüse klein schneiden. Nur die Zwiebel und die Knoblauchzehe werden fein würfeln, Zucchini und Aubergine in Scheiben schneiden. Alles andere wird in größere...

2 Welsfilets Saft einer ½ Zitrone 4 – 5 Tomaten ½ Zwiebel 200g Champignons 1 Zucchini 4 eingelegte getrocknete Tomaten 500g Bandnudelnester Salz, Pfeffer, Zucker etwas Öl zum Anbraten etwas Weißwein Knoblauch nach Wunsch (weitere Gewürze, Kräuter nach Belieben)   Das Welsfilet säubern, säuern und salzen. (Die drei S der Fischzubereitung J) Die Zucchini längs...

Zucchinisuppe mit Würstchen   750 g Zucchini 500 g Kartoffeln 250 g Zwiebeln 30 g Butter 20 g Mehl ½ l Hühnerbrühe 4 Wiener Würstchen 1 Eigelb 100 ml Schlagsahne 2-3 Eßl. Senf 1 Bund Schnittlauch Zucchini, Kartoffeln und Zwiebeln in Würfel schneiden und anbraten. Mit dem Mehl überstäuben und Brühe angießen. Alles 20 Minuten garen lassen. In der nicht kochenden...

image_pdfimage_print
Google+