Tires Tee und Senf in der einstigen Fürstlichen Freiheit

Posted on Dez 27 2012 - 3:00pm by Florian Molau

French mustard sauce in white gravy boat

Wenn man nach Wolfenbüttel kommt und vom Schloss aus über das leer stehende Hertie-Gebäude zum Rathaus schlendert, dann passiert der Besucher den Bereich der einstigen Fürstlichen Freiheit: Die Krambuden und Zimmerhöfe. Im 16. Jahrhundert, als Wolfenbüttel noch stolze herzogliche Residenz war, verlief hier die Grenze zwischen dem Herrschaftsgebiet des Herzogs und dem der freien Bürger. Wer im Bereich der Freiheit wohnte, musste (solche Ausnahmen gibt es heute leider nicht mehr) keine Abgaben zahlen. Kein Wunder, dass sich dort „Krambuden“ ansiedelten, die allerlei unter den noch heute erhaltenen Arkaden feilboten. Heute findet der nach kulinarischen Spezialitäten Suchende ein ebenso kleines wie schmuckes Spezialitätengeschäft, das von Steffi Tires seit einigen Jahren erfolgreich als Einzelfirma geführt wird und das dem Druck der Ketten erfolgreich standhält: „Tires Tee und Senf“.

Der Name des Ladens ist größtes „Understatement“, denn bei „Tires Tee und Senf“ findet man erheblich mehr als diese beiden Produkte. Seit einigen Jahren hat sich unter den Arkaden ein Imbiss entwickelt, der längst schon kein Geheimtipp mehr ist. Eine Bierbank, kleine Tischgruppen, zum Sitzen und Stehen, laden zum Verweilen ein. Das Ganze wirkt etwas improvisiert und das ist es wohl auch. Tires wartete nicht mit einem komplett durchgestylten Äußeren auf, sondern lässt sich Zeit zur Entwicklung. Für den kleinen und größeren Hunger ist bestens gesorgt. Das Ganze fing mit der schmackhaften Thüringer und dem hauseigene Senf und Brot oder Brötchen von der Bäckerei Richter an und umfasst nun schon ein kleines Angebot: Ein unverwechselbarer Tires-Burger mit leckeren Soßen und Richter-Abendbrötchen, saisonale Suppen und andere jahreszeitliche Spezialitäten. Sollte es in unseren Breiten doch noch einmal Winter geben: Der Glühwein, weiß oder rot, ist wärmstens zu empfehlen.

Wenn man durch den Laden in den ersten Stock klettert, erwartet den Gast dort ein gemütliches Bistro, in dem übrigens auch ein reichhaltiges Frühstück angeboten wird. Im Laden selbst werden neben einem großen Angebot von Teemischungen und Senfsorten u.a. Gewürze, Öle, Essig, Weine, Champagner und Limonaden präsentiert. Wer einer Geschenkidee bedarf, wird vom stets freundlichen Personal bestens beraten und findet eigentlich immer etwas. Nachdem in der Nachbarschaft von Tires der für Wolfenbüttel legendäre Eis-Krause nach dem Tod des Senior Chefs schließen musste und damit auch die letzte wirkliche Konditorei ihre Türen schloss, ist „Tires Tee und Senf“ am Krambuden weiterhin ein echter kulinarischer Lichtblick. Heute wie damals ist die Fürstliche Freiheit deshalb noch immer ein beliebter Anlaufpunkt für alle, die sich während des Bummels auf der „Langen“ kurz und behaglich stärken wollen.

Andreas Molau

http://teeundsenf.de/

Erreichbarkeit:
Im Ladengeschäft (Krambuden 18, D-38300 Wolfenbüttel):
Persönlich und telefonisch: Montags bis Freitags von 11 Uhr bis 16 Uhr; sonst über E-Mail, Post
Öffnungszeiten:
Mo-Di 11:00Uhr – 18:30Uhr
Mi 10:00Uhr – 18:30Uhr
Do-Fr 11:00Uhr – 18:30Uhr
Sa 10:00Uhr  – 16:00Uhr

image_pdfimage_print

Leave A Response