Tomatensalat mit Büffelmozzarella

Posted on Jul 2 2016 - 4:32am by Florian Molau

Unser Tomatensalat mit Büffelmozzarella ist ein frischer Sommerhit. Nicht nur zu heißen Fußballabenden.

Tomatensalat_web

Mozzarella und Tomate und Basilikum. Das gehört irgendwie zusammen. So, als könnte es gar nicht anders sein. Nein, die italienische Flagge wurde nicht diesem Gericht angepasst, das nach der Trauminsel Capri benannt ist. Grün ist dort »la pianura«, die Ebene. Also die Landschaft, die Natur. Weiß steht bei den Nationalfarben für die Gletscher der großen Berge des Landes und rot für das Blut, das in den Unabhängigkeitskriegen vergossen wurde. Denn Italien war lange ein sehr zerrissenes Land. Und das hat stets die territorialen Begehrlichkeiten der Nachbarn geweckt.

Wie dem auch sei. Caprese steht für uns Deutsche für die italienische Lebensart, die, jedenfalls wenn es ums Essen und Trinken geht, ziemlich entspannt ist. Und unsere Variation, ein Tomatensalat mit Büffelmozzarella, ist genau das Richtige für warme Sommerabende oder Fußballnächte. Bei so einem vermeintlich einfachen Essen sollte man wirklich auf die Zutaten achten. Die San Marzano Tomaten von Görge sind so fein und aromatisch, dass sich automatisch Glücksgefühle einstellen. Das wird noch, zum Beispiel, durch das griechische Eleia Olivenöl verstärkt. Ganz egal ob italienisches oder griechisches Olivenöl. Wenn es gut ist, vertragen sich alle Nationalitäten in diesem Sommersalat.

 

750 g Tomaten (z.B. die Sorte San Marzano von Görge)
1 mittelgroße Zwiebel
6 Eßl. Olivenöl (z.B. Eleia Olivenöl von Honig und Olivenwelt)
2 Eßl. Aceto Balasamico
125 g Büffelmozzarella
3 Stiele Basilikum
Salz, Pfeffer, Zucker nach Geschmack

1. Tomaten waschen, halbieren und den Strunk herausschneiden und in Scheiben schneiden.

2. Zwiebeln in Würfel schneiden

3. Den Büffelmozzarella ebenfalls in Würfel schneiden

4. Basilikum in feine streifen schneiden

5. Alles zusammen in ein Schüssel geben, das Olivenöl und den Balsamico über die Tomaten geben.

6. Alles mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

7. Ca. 30 Minuten marinieren lassen

Tomatensalat_2_web

image_pdfimage_print

Leave A Response