„Viva la Diva“ im Smedien

Posted on Jan 14 2014 - 9:12am by Andreas Molau
Ein wichtiger Aspekt wird beim Viva-la-Diva Menü auch auf das Mediterrane gelegt werden. Bild: Rainer Sturm  / pixelio.de

Ein wichtiger Aspekt wird beim Viva-la-Diva Menü auch auf das Mediterrane gelegt werden.
Bild: Rainer Sturm / pixelio.de

Wer dem längst verblichenen Adventskalender nachtrauert, für den hat das Restaurant & Steakhaus Smedien in Wolfenbüttel ein ganz besonderes Angebot. Über das Jahr kann man es sich nämlich wenigstens einmal im Monat kulinarisch richtig gut gehen lassen und sich auf zwölf zauberhafte Menüs freuen, die Küchenchef Patrick Schober kreieren wird. Dieser Adventskalender hat also zwölf Türchen. Das erste Highlight am Neuen Weg 66 findet am 25. Januar statt und steht unter dem Motto: „Viva la Diva“.

Die Diva kommt nicht aus der Mode. Gerade erst hatte der Schokoladenhersteller Lindt eine smarte Audrey-Hepburn-Reihe mit Diva-Pralinés gestartet. Emanzipation hin, Emanzipation her: Betörende Weiblichkeit, der ausgeprägte Sinn für das Schöne, kurz pure Lebensfreude faszinieren noch immer. Und alles das macht die Diva aus. Patrick Schober entführt deshalb mit seinem 4-Gänge-Menü für einen Abend in eine Welt voll Glamour und Glitzer.

Kulinarisch38 verriet er auch jetzt schon, was auf die Teller gezaubert werden wird:

Da ist zunächst ein Bloody Mary Süppchen mit Schlagschaum und gebackenen Basilikumblättchen. Leicht und pikant folgt ein geräucherter Lachs auf Röstinchen und einer feinen Dillsauce. Für den Hauptgang hält der Küchenchef des Smedien eine Fleisch-und eine Fischvariante bereit: Da ist zunächst die gegrillte Dorade Royal „Mediterraner Art“ mit Champignons, Oliven, Knoblauch und Tomaten, dazu Rosmarinkartoffeln oder eine gefüllte Kalbsroulade mit einer Pilz-Spinat-Schafskäse-Füllung, an einer Weißweinsauce, dazu Vichykarotten-Bohnenbündchen und Maicerkartoffeln. Den himmlischen Abschluss des Menüs macht ein Minzsorbet begleitet von Himbeersahne im Schokoladenmantel.

Hinter dem ersten Türchen des kulinarischen Jahreskalenders wartet also ein Diven-Menü vom Feinsten. Wer es genießen möchte, sollte sich bald anmelden…

Reservierungen direkt beim Smedien.

Die Fischvariante wird 36,50 Euro, die Fleischvariante 39,50 Euro kosten.

image_pdfimage_print

1 Comment so far. Feel free to join this conversation.

  1. Oker Nixe 14. Januar 2014 at 10:31 - Reply

    Das ist ja ein super Menü-Vorschlag. Mich würde die Dorade am meisten reizen. Hoffentlich gibt’s ein gutes Weinangebot beim Smedien. Denn so was will begleitet werden.

    Ich war vor Jahren da – aber mehr in Richtung Steak und Bier 😉

Leave A Response