Weißbrot aus dem Thermomix

Posted on Jul 12 2014 - 4:26am by Florian Molau

So ein Thermomix ist schon eine feine Sache. Nicht ganz billig das gute Stück. Aber, wenn man sich mit Leuten unterhält, die etwas vom Kochen verstehen, hört man nur Schwärmendes. Dieses einfache aber schmackhafte Weißbrotrezept für das sonntägliche Frühstück ist mit der Luxus Küchenmaschine ein Kinderspiel. Mit der Küchenmaschine in Polo-Größe sollte man die Knetzeit auf jeden Fall verlängern oder auch selbst noch einmal Hand anlegen. Selbst gebackenes Weißbrot ist jedenfalls immer ein Gewinn. Da beginnt der Genuss schon, wenn der Duft frisch gebackenen Brotes durch das Haus zieht. Und versprochen: Wenn’s aus dem eigenen Ofen kommt, ist das Weißbrot nicht nur wohlschmeckender – ganz egal, ob’s nun wirklich so ist oder nur eingebildet. Mit dem Stolz der eigenen Herstellung fühlt man sich hinterher auch richtig gut.

image

520g Mehl
350 ml Wasser
40g Hefe
1,5 EL Salz
25g Olivenöl
1 TL Zucker

Alle Zutaten in den Thermomix geben und 2 1/2 Minuten auf Getreide-Stufe 2 kneten lassen. Den Teig aus der Rührschüssel nehmen und in eine Kastenform legen. Nochmal den Teig  15 Minuten bei 75°C im Backofen gehen lassen und anschließen das Brot bei 220°C (Umluft 200°C) ca. 35 Minuten backen. Fertig!
Thermomix

image_pdfimage_print

Leave A Response